Programm ZEITGENOSSEN

 

Ausstellung ZEITGENOSSEN

mit Begleitprogramm

Interkultureller Dialog zwischen Künstlerinnen und Künstlern
aus unterschiedlichen kulturellen Regionen in Europa

Dauer der Ausstellung: 03. - 31. Juli 2011

Künstlerforum Bonn, Hochstadenring 22-24, 53119 Bonn
Tel. 0228-9695309, www.kuenstlerforum-bonn.de
Öffnungszeiten: Di-Fr: 15-18, Sa: 14-17, So: 11-17 Uhr

11 Künstlerinnen und Künstler aus 10 Ländern:

Ulrike Donié/Deutschland, Béla Faragó/Ungarn, Stefan Ghitan/Rumänien, Monica Hansebakken/Norwegen,
Katalin Moldvay/Rumänien, Yegor Kovalchuk/Ukraine, Ivaylo Petrov/Bulgarien, Bruno Russi/ Italien,
TheatronToKosmo/Deutschland, Rob de Vry/ Niederlande, Christopher Wickenden/England

Kuratorin: Dr. Uta Friederike Miksche, Bonn; Co-Kuratorin: Marianne Horling, Bonn

Sonntag
03.07.2011

17:00 Uhr: Vernissage
Begrüßung: Susanne Grube/Künstlerforum, Dr. Ludwig Dinkloh/ArtDialog
Grußwort: Martin Schumacher, Kulturdezernent der Bundesstadt Bonn
Einführung: Dr. Uta Friederike Miksche/Kuratorin
Musikalische Begleitung auf der Gitarre: Fedor Volkov, Mechernich

 

20:30 Uhr: Istanbul / bild - tanz – klang
Multimediale Performance des TheatronToKosmo mit Katharina Otte-Varolgil (MalereiFilm: Grafik, Fotografie / Choreografie / Konzept); Eva-Maria Kagermann (freier Tanz); Thomas Kagermann (musikalische Improvisation);
Eintritt 10 Euro/ermäßigt 8 Euro

Samstag
09.07.2011

15:00 Uhr: Künstlerischer Workshop ZEITGENOSSEN (Teil 1)
mit Schülerinnen und Schülern aus Bonner Familien mit Migrationshintergrund;
Leitung: Frau Marianne Horling; in Kooperation mit „Kultur verbindet e.V., Bonn“
Weitere Termine: Sa 16.07.2011, So 17.07.2011,
11 Uhr Vernissage der Schülerarbeiten
Anmeldung erforderlich; Teilnahme kostenlos

Sonntag
10.07.2011

14:00 Uhr: Führung durch die Ausstellung
mit Marianne Horling, Co-Kuratorin

Samstag
16.07.2011

15:00 Uhr: Künstlerischer Workshop ZEITGENOSSEN (Teil 2)

Sonntag
17.07.2011


11:00 Uhr: Vernissage zum Künstlerischen Workshop ZEITGENOSSEN

11:45 Uhr: Konzert des MultiKultiChors Bonn

anschließend: Führung durch die Ausstellung ZEITGENOSSEN
mit Dr. Uta Friederike Miksche, Kuratorin

 

Das Projekt wird gefördert von der Stadt Bonn, der Stiftung Kunst der Sparkasse in Bonn, der Stiftung Jugendhilfe der Sparkasse in Bonn, der Firma Knauber, der VR-Bank Bonn eG, der Firma Assion Eletronic in Niederkassel und Rietbrocks Weinhaus. Wir danken den Förderern für ihre großzügige Unterstützung des Projekts
Das Programm kann als auch pdf-Datei heruntergeladen werden.